MOVE

May 2024

Kids AW 24/25 Review

Redakteur
Share this post
Home
News
Kids Pressemitteilung 02.02.2024

Drei spannende Ordertage der Supreme Kids sind vorüber und mit gutem Gefühl lässt sich festhalten, dass die Plattform sich auch diese Saison als die Arbeitsmesse und Inspirationsquelle im Kidswear Segment behauptet hat. Die Flächen des Veranstalters The Supreme Group waren voll belegt und viele Kunden, Einkäufer und Besucher fanden den Weg hierhin und ließen sich nicht nur für die kommende Saison inspirieren, sondern schrieben auch eifrig die Key Pieces für ihre Boutiquen, Handelshäuser und Online Stores. Geschäftiges Treiben war durchweg zu spüren.

Der Handel lobte das breitaufgestellte Sortiment und die Kollektionen, die sowohl national als auch international (u.a. neu mit Labels aus Australien TUTU DU MONDE und ORZO, aus Georgien CHIKATAI und aus den USA SWP BY IRINA) mit Variation, Trends und Produkten glänzten, und nahmen sehr positiv wahr, dass Einkäufer hochwertiger Point of Sales die Supreme Kids als Anlaufstelle für den Kindermodemarkt entdeckten.

Das neue Konzept in Halle 3 mit dem lifestyle-orientierten Marketplace in Kooperation mit „Family Circle x Supreme Kids“ wurde gut angenommen. Hier präsentierten sich kleine Lifestyle-Brands mit ihren Produkten und boten den Einkäufern eine neue, potentielle Sortimentserweiterung über die klassische Kinderbekleidung hinaus.

Als besonderes Service Add-on bot die Supreme Kids diesmal ihren Ausstellern exklusiv die Möglichkeit ihre Produkte professionell an Models fotografieren zu lassen.

Wir sind uns unserer Rolle als führende Kindermodemesse im deutschsprachigen Raum bewusst und versuchen nicht nur unser Markenportfolio kontinuierlich auszubauen, sondern auch mit innovativen Konzepten die Supreme Kids attraktiv zu halten.

Mit neuen Marken schaffen wir Spannung und Lust am Ordern. Dabei bedienen wir sowohl das mittelpreisige als hochpreisige Segmente, welches durch vermehrte Ausstelleranfragen kontinuierlich ausgebaut werden kann.“, so Aline Müller-Schade, Geschäftsführende Gesellschafterin, The Supreme Group.

AUSSTELLER STATEMENTS

Denis Harambasic, Sales Account Manager, Viking:

Die Messe war sehr erfolgreich für mich. Es gab auch einige neue Kontakte – regional sowie überregional – was mich sehr freut. Es geht kaum besser als die Supreme Kids – nah an der Autobahn, freie Parkplätze und schönes Ambiente. Das ist hier perfekt um die Fachhändler sowie die Bestandsstores zu treffen.“

Robin Seyler, Inhaber und Handwerksmeister, Handgemacht und 1zigartig:

Wir sind das erste Mal auf der Messe. Mit unserer Idee sind wir im B2C Bereich schon sehr erfolgreich und jetzt wollten wir in Richtung B2B gehen. Mit unserem Produkt sind wir einfach anders und fallen auf. Uns ist auch der Austausch einfach wichtig und es gab auch einige größere Läden, die Interesse gezeigt haben. Uns ging es erstmal auch darum, uns zu präsentieren und dafür war die Supreme Kids super. Unser Holzbodenbetten gibt es europaweit kein zweites Mal.“

Dana Marisa Busse, Managing Director und Achim Eisend, Managing Director, Danamade:

Wir sind eine neue Marke und sind mit der Messe mehr als zufrieden. Unser Gefühl ist, dass es besser frequentiert war und auch die Atmosphäre an sich war sehr angenehm. Unsere Kunden kamen vor allem aus den deutschsprachigen Ländern – Deutschland, Italien und Österreich. Unsere Kunden haben auch gesagt, dass alle Aussteller sich sehr viel mehr Mühe mit ihren Ständen gegeben haben. Die Stimmung war sehr gut – auch unter den Besuchern.“

Die nächste Sommerausgabe der Supreme Kids findet vom 12. bis 14. Juli 2024 statt.

Pressemitteilung