MOVE

Jul 2024

Body & Beach AW 24/25 Review

Redakteur
Share this post
Home
News
Body Pressemitteilung 12.02.2024

In der vergangenen Woche traf sich die Wäschebranche wieder zur Supreme Body&Beach in München. Viele bekannte große Marken, aber auch kleine Independent Brands nutzten die bekannte Orderplattform, um dem Handel ihre neuesten Trends im Wäsche- und Bademodensegment zu präsentieren und ihn zu inspirieren.

Der Supreme Body&Beach ist es erneut gelungen, ein rundes, umfassendes Bild des Bodywear-Segments zu zeichnen. Hinzu kamen ausgewählte Add-On Brands aus den Bereichen Jewelry wie LENIKA, YULYAFFAIRS, Beauty mit DEMARES SKINCARE und Scents mit EASY ON THE BEACH.

Der Aussteller Ulla Dessous mit der Marke ULLA LINGERIE FEMININÉ feierte auf der Supreme Body&Beach zusammen mit der Schauspielerin Elena Uhlig sein 75-jähriges Jubiläum.

EMOTIONALISIERUNG DER PRODUKTE

Es zeigte sich, dass nicht nur der DACH-Markt den Weg in den Süden Deutschlands fand, sondern auch Einkäufer aus dem Norden und dem Großraum Berlin die Supreme Body&Beach besuchten, um sich umfassend zu informieren und ihr Sortiment zu gestalten. Für den Fachhandel ist es besonders wichtig, die Modelle und Produkte vor Ort haptisch und optisch erleben zu können. Viele Aussteller setzen dabei auf die Präsentation ihrer Produkte live an Models, um die Emotionalität noch einmal zu steigern. Die Orderplattform ist und bleibt unverzichtbar für den Fachhandel.

Michael Drud, Territory Sales Executive Süddeutschland und Kerstin Schubert, Territory Sales Executive Nord, Panache

Für uns war es eine sehr erfolgreiche Messe. Die Stimmung war sehr gut trotz schwieriger Stimmung im Fachhandel. Unsere Kunden kommen explizit aus Deutschland und auch Österreich. Wir waren letzten Sommer seit drei Jahren wieder mal auf der Messe, weil uns das einfach wichtig ist. Die Kunden möchten die Modelle anfassen und angezogen sehen. Hier haben die Fachhändler die Möglichkeit unverbindlich zu kommen – ohne Termine – und sie haben hier eine hohe Produzenten-Dichte. Die Supreme Body&Beach ist für mich die 1 a von Deutschland.“

Toni Weidauer, Geschäftsführer, Ulla

„Also wir sind zufrieden und die Messe lief gut für uns, auch die Qualität der Besucher war sehr gut. Es freut mich, dass sich die Messe so entwickelt hat, dass viele auch aus Berlin und weiteren nördlichen Gebieten gekommen sind. Seit letztem Sommer haben wir die Zusammenarbeit mit der Schauspielerin und Influencerin Elena Uhlig. Da freuen wir uns alle, dass das geklappt hat.“

Julia Ley, easy on the beach

„Die Supreme Body&Beach ist die schönste Messe für mich. Es gibt schöne Stände, das Personal ist sehr nett und hilfsbereit und alles ist super organisiert. Die Messe ist sehr service-orientiert, hier wird einfach sehr auf die Aussteller eingegangen – sei es das Catering am Aufbautag oder das Get-together. Mit dem Get-together wird eine nette Atmosphäre fürs Networking geschaffen.

Wir sind einfach insgesamt sehr gerne hier. Ich stelle jetzt das dritte Mal aus und kann sagen, dass es wirklich die beste Organisation ist. Zudem habe ich mich sehr gefreut, dass ich einige Neukunden hatte.“

Mario di Loreto, Sales Coordinator, Ambra Corseteria

„Ich bin schon lange auf der Messe, aber diesmal das 1. Mal mit der neuen Marke und da es wenig gute italienische Marken gibt, war es insgesamt auf jeden Fall eine neue Erfahrung für mich. Die guten Kunden waren da, auch wenn die Stimmung im Markt so la la ist. Allgemein wird einfach vorsichtiger eingekauft, aber es ist einfach wichtig, dass die Kunden auf die Messe kommen können.“

Die Supreme Body&Beach ist gerade in umtriebigen Zeiten ein wichtiger und gewollter Treffpunkt, der vom Handel und Einkäufern gefordert wird. Sie ist als Inspirationsquelle gesetzt, denn wo sonst soll der Handel sich inspirieren lassen und schließlich ordern?

Wir schaffen Erlebnisse, machen Produkte und Qualitäten erlebbar, was für diesen Markt essentiell ist.“ Aline Müller-Schade, Geschäftsführende Gesellschafterin, The Supreme Group.

Trade Shows